14. Januar, Die Tennissaison 2024 ist eröffnet:

Neujahrsturnier 2024

Für das internationale Tennis beginnt die Saison mit den Australien Open; für die Mitglieder der TGB fand auch in diesem Jahr das traditionelle Neujahrsturnier statt. Die Preisgelder waren zwar nicht so hoch wie in Melbourne, aber die Spielfreude und das Engagement von gut 30 Mitgliedern ließen nichts zu wünschen übrig.

Leider war Vereinstrainer Christian Kobela krankheitsbedingt verhindert, aber unsere Sportwarte Ole Pauschert und Malte Ritzenhoff hatten die Organisation perfekt im Griff und nahmen auch selbst an dem Turnier teil.

Wie in den Jahren vorher wurden (gemischte) Doppel mit wechselnden Partnerinnen und Partnern gespielt. Die Namen der Sieger(innen) können wir leider nicht vermelden, dafür präsentieren wir einige Schnappschüsse von den Aktiven.

TGB - Neujahrsturnier 2023Sportwart Malte Ritzenhoff

Aus unserem Foto-Archiv: Bild des Tages

Das Bild kann durch Anklicken vergrößert und verkleinert werden.


Clubmeisterschaften 2024

Die diesjährigen Clubmeisterschaften beginnen vor den Sommerferien am 8. Juli.

Die Anmeldung kann sowohl am Clubhaus durch Listeneintrag oder online unter diesem Link erfolgen.

Die wichtigsten Punkte zu den Clubmeisterschaften (und einige Neuerungen) werden in diesem Beitrag zusammengefasst.


Tennis-Feriencamps

TGB - Feriencamp

Auch in diesem Jahr veranstaltet die TGB zu Beginn und am Ende der Sommerferien ein Tennis-Feriencamp. Das erste Feriencamp findet vom 22. - 26. Juli statt, das zweite vom 26. - 30. August, jeweils in der Zeit von 11 - 13 Uhr.

Die Feriencamps bieten eine gute Gelegenheit, den Tennissport kennenzulernen oder intensiv zu trainieren. Voraussetzung sind Sportkleidung und insbesondere Sportschuhe; Bälle und auch Schläger werden gestellt.

Das Feriencamp wird geleitet vom Jugendtrainer Christian Kobela (Mobil: 0172 40 50 167); die Kosten für eine Woche betragen 25 Euro. Die Tenniscamps sind Bestandteil der „Aktion Ferienpass 2024“ des Kreisjugendringes. Dort kann auch eine finanzielle Unterstützung beantragt werden, falls die Teilnehmerbeträge zu hoch sind.