1. Juni, 2. Herren: Auswärtsspiel in Burg

Aufstellung für das erste Punktspiel gesichert

Erstes Punktspiel für die zweiten Herren in diesem Sommer und alte Sorgen. Aufgrund von Verletzungen und vielen weiteren Punktspielen haben wir erst einen Tag vor dem Spiel den vierten Mann für das Auswärtsspiel in Burg finden können.

Jan Offermann konnte sein Spiel im Match-Tiebreak gewinnen

Bei schwülen Wetter in der prallen Sonne starteten alle vier Einzel parallel. Jan Offermann an eins hatte in seinem Spiel ein Auf und Ab. Nachdem der erste Satz deutlich mit 6:1 gewonnen werden konnte, und der Gegner reihenweise Fehler machte, drehte sich das Spiel im zweiten Satz komplett, und Jan machte jetzt die Fehler, sodass dieser Satz mit 2:6 verloren ging. Beim folgenden Match-Tiebreak setzte Jans Gegner seinen Fehlerreigen aus dem ersten Satz fort und semmelte reihenweise Bälle ins Aus bzw. ins Netz. Nach kurzer Zeit stand es 7:0 für Jan. Der Gegner zeigte mit zwei Assen noch einmal seine Klasse, jedoch gewann Jan das Spiel deutlich mit 10:2.

Jonathan Bell – gerade erste eingeflogen aus Amerika – zeigte viele gute Ballwechsel mit seinem Gegner. Leider hatten die Ballwechsel für die Gegner häufig das bessere Ende, sodass das Spiel leider mit 3:6 und 3:6 verloren ging. Man merkte Jonathan nach dem Spiel die Strapazen des weiten Fluges an. Beim nächsten Spiel wird es ganz anders aussehen.

An Position drei spielte Jan Tillmann-Mumm. Durch viel Training hat Jan im letzten Jahr große Fortschritte gemacht und zeigte im Training nun schon häufig sein Können. Leider verließ Jan im Punktspiel der Mut, und es entwickelte sich ein Spiel, wie wir es von Jan kennen. Ewige Ballwechsel. Kein Druck. Kein Durchziehen. Normal hat Jan aber in solchen Spielen immer die Nase vorn. Heute lief es aber nicht rund. Nach 5:2 Führung im ersten Satz verlor Jan noch 5:7. Im zweiten Satz hatte Jan sich gefangen und gewann souverän 6:3. Den Match-Tiebreak musste er leider deutlich mit 2:10 abgegeben.

Sein erstes Punktspiel bestritt Ole Orth. Ole zeigte einige starke Ballwechsel mit seinem Gegner. Aufgrund der größeren Erfahrung (auf der anderen Seite) konnte Ole aber leider keinen Satz gewinnen und verlor mit 6:2 und 6:3. Das erste Punktspiel ist nun geschafft, und im nächsten wird es der Gegner deutlich schwerer haben.

In den Doppeln startete Jan Offermann zusammen mit Jonathan. Das Spiel konnte souverän mit 6:4 und 6:3 gewonnen werden. Das zweite Doppel mit Jan Tillmann-Mumm und Ole wurde leider deutlich verloren.

Wir haben die knappe Niederlage mit reichlich Fleisch vom Grill und Salaten schnell vergessen und wollen beim nächsten Punktspiel am 16. Juni beim TuS Stuvenborn-Sievershütten den ersten Sieg einfahren.

Jan Offermann



Aus unserem Foto-Archiv: Bild des Tages

Das Bild kann durch Anklicken vergrößert und verkleinert werden.


Clubmeisterschaften 2024

Die diesjährigen Clubmeisterschaften beginnen vor den Sommerferien am 8. Juli.

Die Anmeldung kann sowohl am Clubhaus durch Listeneintrag oder online unter diesem Link erfolgen.

Die wichtigsten Punkte zu den Clubmeisterschaften (und einige Neuerungen) werden in diesem Beitrag zusammengefasst.


Tennis-Feriencamps

TGB - Feriencamp

Auch in diesem Jahr veranstaltet die TGB zu Beginn und am Ende der Sommerferien ein Tennis-Feriencamp. Das erste Feriencamp findet vom 22. - 26. Juli statt, das zweite vom 26. - 30. August, jeweils in der Zeit von 11 - 13 Uhr.

Die Feriencamps bieten eine gute Gelegenheit, den Tennissport kennenzulernen oder intensiv zu trainieren. Voraussetzung sind Sportkleidung und insbesondere Sportschuhe; Bälle und auch Schläger werden gestellt.

Das Feriencamp wird geleitet vom Jugendtrainer Christian Kobela (Mobil: 0172 40 50 167); die Kosten für eine Woche betragen 25 Euro. Die Tenniscamps sind Bestandteil der „Aktion Ferienpass 2024“ des Kreisjugendringes. Dort kann auch eine finanzielle Unterstützung beantragt werden, falls die Teilnehmerbeträge zu hoch sind.