Jugend-Archiv 2015

Clubmeisterschaften 2015: Siegerehrung Kinder und Jugendliche

Clubmeisterschaften 2015: Mädchen

Clubmeisterschaften 2015: Knaben

Clubmeisterschaften 2015: Junioren

Juli 2015:
Tennisferiencamp findet wieder großen Anklang

Juni 2015: 2. Junioren auf Erfolgskurs


Clubmeisterschaften 2015:

Siegerehrung Kinder und Jugendliche

TGB

Die Sieger bei den Kindern und Jugendlichen: (von links, hinten: Gideon Schuldt, Bennet Hentzgen, Jan Offermann, Gesa Franke, Leonie Hentzgen, Eva Franke, daneben der 1. Vorsitzende Dr. Stephan Polomsky;
von links, vorn: Mateo Herrmann Faggi sowie unsere jungen Nachwuchsspieler: Henry (2. Platz), Brenden (3.), Lasse (3.), Finn (3.), Max (Sieger) und Lennart (3.), daneben Jugendwart Christian Kobela sowie Sportwart Thomas Lörke. Nicht auf dem Bild: Lennard Delling


Clubmeisterschaften 2015: Mädchen

TGB-Leonie

Clubmeisterin 2015: Leonie Hentzgen

TGB-Gesa

Vizemeisterin: Gesa Franke


Clubmeisterschaften 2015: Knaben

Von den acht angetretenen Knaben schafften es in's Halbfinale: Lennard Delling, Mateo Herrmann Faggi, Bennet Hentzgen und Tim Tzschaschel. Lennard und Bennet erreichten mit klaren Siegen das Endspiel, das leider nicht ausgetragen werden konnte, weil Bennet sich verletzt hatte. Damit wird Lennard in diesem Jahr Clubmeister.

TGB-Lennard

Clubmeister 2015: Lennard Delling

TGB-Bennet

Vizemeister: Bennet Hentzgen

TGB-Mateo

3. Platz: Mateo Herrmann Faggi

TGB-Tim

4. Platz: Tim Tzschaschel

Clubmeisterschaften 2015: Junioren

Auch in der Junioren-Disziplin hatten acht Teilnehmer gemeldet, in's Halbfinale schafften es: Gideon Schuldt, Jan Offermann, Bennet Hentzgen und

Lennard Delling. Bennet und Lennard konnten aufgrund ihres Alters auch bei den Knaben mitspielen, und auch bei den Junioren wurde dies Spiel wegen Verletzung nicht ausgespielt: Lennard erreichte somit kampflos das Finale.

Auf der anderen Seite gab es zwiscchen Gideon und Jan ein spannendes Spiel – ein (eher) aktiver Spieler (Gideon) traf auf einen Spieler (Jan), der sehr defensiv eingestellt war, aber praktisch jeden Ball über das Netz zurückbrachte. Und da Jan auch schwierige Bälle häufig zurückbrachte, behielt er letztlich mit 7:5 und 7:5 die Oberhand.

Im Endspiel trafen also Jan und Lennard aufeinander, wieder zwei Spieler mit unterschiedlichen Strategien. Lennard ein solider Techniker mit (normalerweise) druckvollem Spiel und Jan ein gewiefter Taktiker, der dasselbe Rezept wie gegen Gideon anwandte. Mit diesem Rezept konnte Jan den ersten Satz mit 6:2 gewinnen, aber im zweiten Satz hatte Lennard sich besser auf das Spiel seines Gegenspielers eingestellt; er blieb geduldiger, bereitete seine Angriffe sorgfältiger vor und gewann den zweiten Satz mit 6:4. Die beiden Finalisten einigten sich auf einen Match-Tie-Break, und hier war Jan mit 10:8 bei einsetzendem Regen der Glücklichere.

Ein eindrucksvolles Finale, Gratulation an Jan und auch an Lennard, der in seinem Leben sicherlich noch so manchen Titel im Tennis erringen wird, wenn er diesem Sport treu bleibt.

TGB-Jan

Clubmeister 2015: Jan Offermann

TGB-Lennard

Vizemeister: Lennard Delling

TGB-Gideon

3. Platz: Gideon Schuldt

TGB-Bennet

4. Platz: Bennet Hentzgen


Juli 2015:

Tennisferiencamp findet wieder großen Anklang

TGB

Im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Barmstedt hat die Tennisgemeinschaft auch in diesem Jahr ein Tenniscamp für Kinder ab 6 Jahren angeboten. Durchgeführt wird das Camp vom Vereinstrainer der TGB, Christian Kobela, der von seiner Frau Ulla und den jugendlichen Helfern Stephan Rickert, Morten und Tobin Rundt sowie Lasse Ott unterstützt wird.

In diesem Jahr wird ein Tenniscamp angeboten, das vom 20. bis 29. Juli stattfindet. An acht Tagen können Kinder und Jugendliche ausprobieren, ob sie Spaß am Tennisspiel haben, und rund 50 Teilnehmer(innen) haben dieses Angebot angenommen. Die Kosten betragen insgesamt 20 Euro, für diesen Betrag kann jeder einen Schläger (und Bälle) ausleihen und bekommt ind er Zeit von 10 bis 12 Uhr ein buntes Programm geboten. Danach steht die Tennisanlage zum freien Spiel zur Verfügung.

Mit diesem Angebot leistet die TGB wieder einen wertvollen Beitrag vom Kinderferienprogramm der Stadt. Christian Kobela und mit ihm der gesamte Verein würden sich natürlich freuen, wenn einige der jungen Sportler dauerhaft Freude am Tennissport finden.


Juni 2015:

2. Junioren auf Erfolgskurs

TGB

TGB

Am 5. Juni trugen die 2. Junioren des TG Barmstedt bei strahlendem Sonneschein ihr Punktspiel gegen sympathische Gäste vom VfL Hitzhusen aus. Gideon Schuldt (1, links) und der noch junge Lennard Delling (2) konnten ihre Einzel sicher gewinnen und hatten damit auch das Punktspiel gewonnen – wenn der Übermut die beiden Barmstedter Junioren nicht überwältigt hat, sollten sie auch das Doppel gewonnen haben.

Auch das erste Punktspiel gegen den Heidgrabener SV konnten die 2. Junioren klar mit 3:0 für sich entscheiden und dürfen sich damit Hoffnungen auf den Aufstieg machen. Ernsthafter Konkurrent dürfte der SV Henstedt-Ulzburg sein, gegen den die TGB-Spieler im letzten Punktspiel am Freitag, d. 10. Juli, um 16.00 Uhr auf heimischer Anlage antreten.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und drücken die Daumen für den Aufstieg.


    Impressum      Datenschutz      Satzung   
   Infos/Downloads      Kontakt    
  © Copyright 2020 Tennisgemeinschaft Barmstedt