16. Juni 2018:

Herren 60 der TG Barmstedt Nordliga-Meister

Qualifiziert für das Aufstiegsspiel zur Regionalliga-Nordost

Die Herren 60 der Tennisgemeinschaft Barmstedt haben die 1. Hürde genommen, den Wiederaufstieg zur höchsten deutschen Spielklasse zu schaffen. Mit einem 5:4 in Osnabrück beim SF Lechtingen hat sich das Team für das Aufstiegsspiel gegen Berlin am 8.September 2018 qualifiziert. Mit 5 Siegen (7:2 gegen Meldorf, 6:3 gegen Barsbüttel, 7:2 gegen Hameln, 6:3 gegen Schenefeld und 5:4 gegen Lechtingen) blieb man ungeschlagen und beendete die Nordliga mit 10:0 Punkten. Im letzten Spiel gegen Lechtingen führte die TGB nach den Einzeln durch Siege von Kobela, Monecke, Schiewe und Ziesenitz sowie 2 äußerst knappen Niederlagen von Heckner und Nahnsen – beide im Match-Tiebreak – bereits mit 4:2. Den entscheidenden Punkt zum 5:4 Sieg machte dann das 3. Doppel mit Kobela/Ziesenitz.

Für die Herren 60 der TGB ist seit Saisonbeginn der Wiederaufstieg in die Regionalliga-Nordost das erklärte Ziel. Die Barmstedter konnten sich durch den Neuzugang Josef Heckner entscheidend verstärken. Die neue Nummer 1 der Herren 60 ist immerhin die aktuelle Nummer 25 der „Deutschen Rangliste Herren 60“.

Die Mannschaft muss nun fleißig trainieren, um sich bis Anfang September in eine gute Form zu bringen. Ziel ist dann, beim Aufstiegsspiel gegen den Ostliga-Meister aus Berlin den angestrebten Aufstieg in die Regionalliga perfekt zu machen.


Auf dem Mannschaftsfoto von links (stehend): Christian Kobela, Klaus Nahnsen, Uwe Jänicke,
Reinhard Schiewe, Christian Monecke, Diedrich Voss.
Von links (knieend): Josef Heckner, Gunnar Ziesenitz. Auf dem Foto fehlt: Günter Thiel.
Weiterhin auf dem Foto: Nico Monecke, unser treuer Fan.

 

Abschlusstabelle der Nordliga Herren 60
Rang Mannschaft Punkte Spiele
1 TG Barmstedt 10 : 0 31 : 14
2 TC Barsbüttel 8 : 2 28 : 17
3 TC Meldorf 4 : 6 27 : 18
4 SF Lechtingen 4 : 6 17 : 28
5 Schenefelder TC 2 : 8 17 : 28
6 TC Hameln 2 : 8 15 : 30

Letzte Änderung: 14. November 2018.