Clubmeisterschaften 2016:

Die TGB hat wieder eine Clubmeisterin


In einem spannenden Finale besiegte Inke Läsecke (links) Stefanie Tamm mit 6 : 4, 6 : 4.
Da Steffi noch nicht so lange Tennis spielt, war ihr Finaleinzugvon den Auguren
nicht unbedingt erwartet worden. Im Endspiel musste sie sich Inkes kraftvollem Spiel
insbesondere mit Vorhand-Topspinschlägen am Ende doch beugen.
Freuen wir uns, dass in diesem Jahr wieder eine Damen-Konkurrenz ausgespielt worden ist.


In der Zeit vom 3. bis 24. September fanden die diesjährigen Clubmeisterschaften statt. Petrus hatte ein Herz für die Tennisspieler/innen, denn nur am Freitag, d. 16. September, gab es einige leichte Schauer – ansonsten konnten die Spiele bei bestem Tenniswetter durchgeführt werden. Auch am Finaltag lachte die Sonne vom Himmel, und alle Endspiele konnten wie geplant durchgeführt werden.

Vereinsvorsitzender Dr. Stephan Polomsky begrüßte die Aktiven und zahlreiche Zuschauer zur Siegerehrung und bedankte sich bei der Turnierleitung: Sportwart Thomas Lörke und insbesondere Jugendwart und Vereinstrainer Christian Kobela sorgten wieder für einen reibungslosen Ablauf der Clubmeisterschaften.

Während der Siegerehrung bediente der 2. Vorsitzende, Fiete Blöcker, den Grill; diesmal hatten sich besonders viele Teilnehmer für die Abschluss-Grillparty angemeldet. Die traditionelle Verlosung fand in diesem Jahr nicht statt (mittlerweile dürften auch alle Vereinsmitglieder einen Band "Haus und Garten" im Bücherregal stehen haben).


Die Sieger bei den Kindern und Jugendlichen

Die Sieger bei den Erwachsenen

Schnappschüsse der ersten Woche

Schnappschüsse der zweiten Woche

Schnappschüsse der dritten Woche


Lange schallt's am Walde noch: Die TGB – sie lebe hoch!

 

Letzte Änderung: 14. November 2018.