Juni 2016

1. Knaben starten erfolgreich

Torge Dötze und Lennard Delling gewannen ihr Doppel mit 6 : 4,
6 : 4. Vorher hatte Lennard (rechts) erwartungsgemäß sein Einzel sehr deutlich gewonnen.
Mateo Faggi zeigte ein großes Kämpferherz und konnte sein Einzel in zwei Sätzen gewinnen.

Bei herrlichem Sommerwetter absolvierte am 3. Juni 2016 die 1. Knaben ihr erstes Punktspiel auf unserer gut besuchten Tennisanlage gegen die Mannschaft vom SV Lieth. Lennard Delling gewann sein Einzel überlegen und wie erwartet mit 6 : 0 und 6 : 0. Mateo Faggi lieferte sich mit seinem Gegenspieler ein höchst spannendes Duell. Obwohl er im zweiten Satz 1 : 4 zurück lag, erkämpfte er sich den Sieg nach fast 2 Stunden in praller Sonne und gewann schließlich auch den zweiten Satz im Tie-Break (6 : 3 und 7 : 6). Das Doppel war dann nur noch eine Formsache, aber nicht weniger spannend. Die Gegner kämpften hart, verloren aber schließlich gegen Torge Dötze und Lennard Delling, so dass es am Ende 6 : 4 und 6 : 4 für Barmstedt stand. Nach einem deftigen Chili con Carne wurden die Gäste würdig verabschiedet.

Vom Auswärtsspiel am 5. Juni gegen TuS Holstein Quickborn hat uns Lennard folgenden Bericht geschickt:

Am 5. Juni 2016 trafen sich die 2er Knabenmannschaften des TG Barmstedt und des TuS Quickborn auf deren sehr gepflegten Anlage zu dem angesetzten Punktspiel. Die Bedingungen waren bei strahlendem Sonnenschein optimal. Als Gegner traten beim TuS Quickborn der an Eins gesetzte Justin Körber auf den bei der TG Barmstedt an Eins gesetzten Lennard Delling. Das Einzel konnte Lennard klar für sich mit 6 : 1 und 6 : 0 entscheiden. Bei den Zweitplatzierten Lukas Hark vom TuS Quickborn und Torge Dörze vom der TG Barmstedt verlief das Spiel zum Vorteil von Lukas Hark, der sein Spiel mit 6 : 2 und 6 : 3 souverän gewann.

Das Doppel, welches die Knaben des TuS Quickborn klar im ersten Satz dominierten, erfuhr im zweiten Satz eine spannende Wende. Nach hartem Kampf gewannen die Spieler der TG Barmstedt diesen mit 6 : 4. Der nachfolgende und auch für die Zuschauer nervenaufreibende Match-Tiebraek verlief zu Gunsten der Knaben der TG Barmstedt mit 10 : 5. Nach einem leckeren Essen verließen wir müde aber glücklich die freundlichen Gastgeber. Auch der Trainer des TG Barmstedt, Christian Kobela, der beim Spiel anwesend war, freute sich mit „seinen“ Jungs über den positiven Spielverlauf.

Letzte Änderung: 14. November 2018.