1. Juli 2007:

Tennis der Extraklasse in Barmstedt
Herren 50 empfangen in der Regionalliga-Nord den mehrfachen Deutschen Mannschaftsmeister Hildesheimer TV

Am Sonntag, den 1. Juli 2007 ab 13.00 Uhr kommt es auf der Barmstedter Tennisanlage am Bornkamp zu einem besonderen Tennisevent. Die Herren 50-Mannschaft der TG Barmstedt empfängt zum Punktspiel in der Regionalliga-Nord den mehrfachen Deutschen Mannschaftsmeister, den Hildesheimer TV. Das Team aus Hildesheim ist mit Spielern der internationalen und nationalen Spitzenklasse gespickt. An den Positionen 1 und 2 stehen mit dem Brasilianer Roger Guedes und dem Belgier Pierre Godfroid die aktuelle Nr. 1 und 2 der Senioren-Weltrangliste. Mit Thomas Emmerich folgt an Position 3 der Senioren-Europameister des Jahres 2006. Die Nr. 4 dieser deutschen Ausnahmemannschaft ist kein Geringerer als Thies Röpke, mehrfacher Deutscher Meister der Senioren. Komplettiert wird das Team an den Positionen 5 und 6 durch die Ex-Bundesligaspieler bei den Herren, Guido Jacke und Harald Neuner.

Die Hildesheimer haben weiter gehende Ambitionen. Als Nordvertreter will das Team versuchen, beim "Final-Four" im August den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters in der Altersklasse Herren 50 zu erringen.

„Gegen diese Übermannschaft können wir nur versuchen, den Hildesheimer Ausnahmespielern so gut wie möglich Paroli zu bieten, und im Übrigen das Spiel nur als Erlebnis zu genießen“, blickt Mannschaftsführer Reinhard Schiewe entspannt und gelassen der Partie gegen den potentiellen Deutschen Mannschaftsmeister des Jahres 2007 entgegen. „Mit unserem bisherigen Abschneiden in der Regionalliga-Nord – 4. Tabellenplatz – können wir durchaus zufrieden sein. Der Klassenerhalt in der höchsten deutschen Spielklasse scheint möglich.“

Letzte Änderung: 14. November 2018.