Juni 2004:

Kreismeisterschaften: Nico Fischer erringt den Titel U21


Durch konzentriertes und überlegtes Spiel ist Niko Fischer eine kleine Sensation gelungen; er wurde Kreismeister in der Gruppe U21 (unter 21 Jahre alt). Wir gratulieren diesem sympathischen Titelträger herzlich!
Im Halbfinale konnte Nico Andre Falk vom TV Uetersen mit 6 : 2 / 6 : 0 klar besiegen. Im Finale musste er gegen Jan Henning Pühl (Foto rechts) vom TuS Holstein Quickborn antreten, der gestern gegen Alexander Bötel (TGB) gewinnen konnte. Natürlich waren die Barmstedter Fans guten Mutes, aber Jan Henning hatte schon in vorherigen Begegnungen bewiesen, dass er ein leistungsstarkes Nachwuchstalent ist.
Es wurde es spannendes Endspiel, das von kraftvollem Grundlinienspiel bestimmt wurde. Nico erarbeite sich im ersten Satz zunächst Vorteile, aber Jan Henning erzwang einen Tie-Break, den Nico für sich entscheiden konnte. Damit hatte er den ersten Satz mit 7 : 6 gewonnen.

Auch im zweiten Satz hatte Nico seine Nerven gut unter Kontrolle und den Ball ebenfalls. Beide Spieler zeigten kraftvolles Power-Tennis; allerdings war bei Jan Hennig die Fehlerquote etwas höher, und daher musste er sich im zweiten Satz mit 6 : 4 geschlagen geben.
Damit hatte Nico den ersten Meistertitel als TGB-Nachwuchsspieler auf Platz 1 vor großer Kulisse gewonnen und nahm die Glückwünsche seines sympathischen, fairen Gegenspielers, seines Trainers Christian Kobela und zahlreicher Fans entgegen.

Letzte Änderung: 14. November 2018.